Suchen

Dogan, Askin-Hayat (Hrsg.): Urban Fantasy going Queer

Urban Fantasy, das Genre der modernen urbanen Welt mit magischen Elementen. Und auch das Genre der "Unseen", wie der Literaturwissenschaftler Stefan Ekman hervorhebt. Das Genre der Marginalisierten und zur Unsichtbarkeit Verdonnerten, die für ihre Repräsentation und Existenz in der Gesellschaft viele Kämpfe austragen müssen. Wie die Kämpfe von Queers wegen Blutspendenverbote, Hassverbrechen, geschlechtlicher und sexueller Anerkennung, Selbstbestimmungsgesetze, Adoptionsrechte, Asylrechte, Fetischisierung, Pathologisierung und, und, und ... In dieser Anthologie versammeln sich Kurzgeschichten von offen queeren Autor*innen der deutschsprachigen Phantastik-Szene. Sie vermengen gesellschaftspolitische Themen unseres modernen Alltags mit magischen Einzelschicksalen und leisten jenseits des unterhaltenden Lesevergnügens auch einen wichtigen Beitrag: Wir sind mehr als unsichtbare Marginalisierte!

ISBN: 9783945045541
Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Fr. 19.90
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Art Skript Phantastik
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 391 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.9 cm x B14.6 cm x D3.4 cm 452 g
Autor*in Dogan, Askin-Hayat (Hrsg.)
Filters
Sort
display