Rechercher

Delfi 02 - Fleisch

In der ersten Ausgabe von Delfi haben wir den Tempel betreten, seine Türen und Tore geöffnet, jetzt suchen wir nach den Opfergaben, wir suchen nach glänzendem Stoff. In den meisten Sprachen gibt es nicht nur eine, sondern zwei Bedeutungsvarianten für Fleisch. Die scheinbar zivilisierte, die sezierende, die kulinarische: viande/meat. Und die zweite, die körperliche, die niedere, die kreatürliche: chair/flesh. Fleisch ist keine Kategorie, kein Konzept, Fleisch ist in Wort und Substanz fossilisiertes Begehren. Es ist Verführung und Projektionsfläche. Fleisch schafft Sinnlichkeit, es macht die Welt für uns in Klängen, Haptik, Optik, Gerüchen und Geschmäckern wahrnehmbar.

Mit Beiträgen u.a. von Daniel Schreiber, Sasha Marianna Salzmann, Lea Schneider und Mely Kiyak.

Référence: 9783546100922
Lieferbar in 24 Stunden
CHF 21.50
decrease increase
Share

Details

Verlag Claassen
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 152 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Untertitel Magazin für neue Literatur | Sie glaubten etwa, Literaturzeitschriften wären tot?
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.5 cm x B16.5 cm x D1.3 cm 358 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Delfi
Autor*in Schreiber, Daniel
Filters
Sort
display