Rechercher

hooks, bell; Albers, Helene (Übers.): Gemeinschaft leben lernen

 

Zehn Jahre lang hatte bell hooks mit der Essaysammlung Die Welt verändern lernen schon für Begeisterung gesorgt, als endlich der zweite Band ihrer >pädagogischen Trilogie< in den USA erschien.

Jetzt liegt auch dieser Band erstmals in deutscher Übersetzung vor. Die hierin versammelten Texte sind voller Leidenschaft, visionärer Kraft und werden begleitet von Erzählungen aus hooks' eigener Schul- und Lehrzeit. Wie das Sprechen über Rassismus, Gender und Klasse, wie Critical Whiteness und Demokratieerziehung über den Unterricht hinaus in alltägliche Lernsituationen einfließen können, zeigt hooks anhand zahlreicher praxisnaher Beispiele.

Dabei geht sie ungezwungen auch >heikle< Themen an: Spiritualität im Unterricht, Burnout im Erziehungswesen, erotische Beziehungen zwischen Lehrkräften und Studierenden ... Glasklar und damit sehr bereichernd führt uns bell hooks vor Augen, dass wir es letztlich selbst in der Hand haben, Rassismus, Sexismus und Klassismus zu beenden und >liebevolle Gemeinschaften< zu gestalten: Wir müssen uns nur dafür entscheiden.

Référence: 9783897713833
Noch nicht erschienen, Mai 2024
CHF 24.50
decrease increase
Share

Details

Verlag Unrast Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 224 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Mai 2024
Untertitel Bildung als Praxis der Hoffnung
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B14.0 cm 220 g
Autor*in Albers, Helene (Übers.)
Filters
Sort
display