Suchen

Hooks, Bell: Die Welt verändern lernen

 

bell hooks (1952-2021) war nicht nur als Schriftstellerin und Kulturkritikerin bekannt, die sich in zahlreichen Werken mit dem Zusammenwirken von Sexismus, Rassismus und Klassismus auseinandergesetzt hat, sondern auch als Literaturwissenschaftlerin, Dozentin und Lehrende, der eine besonders gewinnende Art in Vorlesungen, Reden und öffentlichen Auftritten nachgesagt wurde. In "Die Welt verändern lernen" plädiert bell hooks - wie immer voller Leidenschaft und mit persönlichem Engagement - für eine neue Pädagogik, in deren Mittelpunkt die Veränderung der Dynamik im Klassenzimmer, im Kursraum steht und die weder Trauer und Wut noch Eros und Versöhnung ausblendet. Ihre praxisnahen Antworten auf immer noch ungelöste Fragen verändern unsere Vorstellungen davon, was Schulen oder Universitäten sein und tun sollten. »Teaching to Transgress« hat bell hooks ihr Buch im englischen Original genannt. Es ist der gesammelte Erfahrungsschatz einer kompetenten Lehrperson und Dozentin, die sich mit ganzem Herzen dafür einsetzt, dass Lernen funktioniert. Deren Hauptanliegen es ist, Bildung als Praxis der Freiheit zu begreifen, als eine Art des Lernens und Lehrens, die jungen Menschen die Möglichkeit eröffnet, rassistische, sexistische und klassistische Barrieren zu durchbrechen und Grenzen zu >überschreiten< - für die Autorin die wichtigste Aufgabe, das vorrangige Ziel des Lehrens.

 

ISBN: 9783897713710
Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Fr. 24.50
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Unrast Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 205 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Untertitel Bildung als Praxis der Freiheit
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.7 cm x B13.6 cm x D2.1 cm 238 g
Autor*in Hooks, Bell
Benutzer*innen, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Atwood, Margaret: Brennende Fragen

9783827014733
Fr. 42.90

Lorde, Audre: Ein strahlendes Licht

9783311350019
Fr. 32.50
Filters
Sort
display