Rechercher

Aleramo, Sibilla: Eine Frau

Die unbeschwerte Kindheit von Sibilla Aleramo findet ein abruptes Ende, als sie sich mit siebzehn Jahren in einen Arbeiter aus der Glasfabrik ihres Vaters verliebt, ungeplant schwanger wird und heiraten muss. Plötzlich Mutter und Ehefrau, sieht sie sich gefangen in den patriarchalen Strukturen der damaligen Zeit - so wie ihre eigene Mutter und alle Frauen, die sie kennt. Doch statt sich den Erwartungen an ihre neue Rolle zu fügen, strebt sie nach Freiheit, Selbstbestimmung und einem Leben voller Bildung und Literatur. 
Sibilla Aleramo ist eine Frau - und doch fängt sie das Schicksal einer ganzen Generation von Frauen ein und beschreibt authentisch und mit außergewöhnlicher Intensität, wie sich ihre Protagonistin aus den Fesseln der Tradition befreit und ihre eigene Identität findet.
Eine Frau ist nicht nur das eindringliche Porträt der italienischen Gesellschaft um die Jahrhundertwende, sondern auch ein Manifest für Gleichberechtigung in jedem Sinne - und inspiriert so noch heute, über die Grenzen der eigenen Lebensumstände hinaus zu denken.

 

Référence: 9783961611850
Noch nicht erschienen, April 2024
Fr. 31.90
decrease increase
Share

Details

Verlag Ullstein Eisele
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 288 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, April 2024
Untertitel Roman - Mit einem Nachwort von Elke Heidenreich | Der erste feministische Roman Italiens in deutscher Neuübersetzung
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D3.0 cm 404 g
Auflage 1. Auflage
Autor*in Aleramo, Sibilla
Filters
Sort
display