Rechercher

Hoppe, Katharina (Hrsg.): Feministische Epistemologien

Feministische Erkenntnis- und Wissenschaftstheorien gehen aus äußerst lebhaften, interdisziplinären Diskussionen in der Philosophie und den Sozialwissenschaften hervor. Sie analysieren, wie Geschlechternormen auf Wissende einwirken, kritisieren die Benachteiligung weiblicher und queerer Menschen durch herrschendes Wissen und schlagen Alternativen zu gängigen epistemischen Begriffen und Praktiken vor. Der Band versammelt klassische Texte sowie aktuelle Weiterentwicklungen u. a. von Patricia Hill Collins, Sandra Harding und Donna Haraway, Miranda Fricker und Gurminder K. Bhambra, größtenteils erstmals in deutscher Übersetzung. Alle verbindet eine Kernthese: Wissen ist eingebettet in historisch spezifische soziale Praktiken und Strukturen, die keineswegs geschlechtsneutral sind.

 

Référence: 9783518300404
Noch nicht erschienen, Oktober 2024
CHF 39.50
decrease increase
Share

Details

Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 500 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Oktober 2024
Untertitel Ein Reader
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.7 cm x B10.8 cm
Auflage 1 A. Originalausgabe
Reihe suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Autor*in Hoppe, Katharina (Hrsg.)
Filters
Sort
display