Suchen

Rosen, Ursula: Jill ist anders

Als intergeschlechtlich geborenes Kind lässt sich Jill nicht in die gesellschaftliche Norm "Mädchen oder Junge" einordnen. Die Kinder im Kindergarten suchen zunächst eine Lösung für das vermeintliche Problem, stellen dann aber fest, dass Jill eine Bereicherung der ohnehin unter Kindern vorhandenen Vielfalt ist. 

Altersempfehlung: ab dem Kindergartenalter
Themen: Intergeschlechtlichkeit

ISBN: 9783981795622
Fr. 12.90
decrease increase
Teilen
Filters
Sort
display