Rechercher

Ohnmacht, Florian: Antirassismus und Privilegien

Antirassistische und rassismuskritische Debatten in Zivilgesellschaft und Wissenschaft beschäftigen sich vermehrt mit Fragen nach Zusammenhängen von Rassismen und Privilegien: Wie werden Menschen im Zuge ihrer Lebensgeschichte durch ihre systematischen und intersektional-spezifischen Privilegien geprägt? Welche antirassistischen Strategien müssen privilegierte Aktivist*innen für eine rassismuskritische Praxis entwickeln? Florian Ohnmacht analysiert biographisch-narrative Interviews mit männlichen* antirassistischen Aktivisten ohne eigene Rassismuserfahrungen. Dabei stellt er die Subjektbildungsprozesse im Rahmen ihrer Auseinandersetzungen mit den jeweiligen sozialen und politischen Positionen in den Vordergrund.

Référence: 9783837666960
Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
CHF 71.00
decrease increase
Share

Details

Verlag Transcript Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 394 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Untertitel Rassismuskritische Subjektbildungen in der postmigrantischen Gesellschaft
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Kt; Dispersionsbindung
Masse H23.9 cm x B15.2 cm x D2.5 cm 668 g
Reihe Postmigrantische Studien
Autor*in Ohnmacht, Florian
Filters
Sort
display