Suchen

Siedersleben, Franz: Mein Lebenslauf

 

1903 veröffentlichte Magnus Hirschfeld im Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen die "Lebensgeschichte des urnischen Arbeiters Franz S." Franz S. teilte nur wenige biographische Einzelheiten mit, konzentrierte sich ganz auf die Entwicklung seines Gefühlslebens. Seine volle Identität: Franz S. = Franz Siedersleben (1867 - 1908) wurde offenbar, als er wenige Jahre später seinen Kampf gegen den "starren Sitten- und Moralkodex der Kulturgesellschaft" aufgab und seinem Leben ein Ende setzte.

Sein Freund und früherer Arbeitskollege Karl Frey veröffentlichte die Lebensgeschichte erneut, ergänzt durch biographische Details. Sie erlauben es, der Biographie dieses "urnischen Arbeiters" deutlichere Konturen zu verleihen.

Neben der "Sache der Homosexuellen" galt sein Engagement der sozialen Frage, für die er sich als bekennender Sozialdemokrat in Wort und Tat einsetzte (einige Proben bietet der Textanhang). Ein herausragendes Beispiel: die "freie Turnsache" des Arbeiter-Turnerbundes.

 

ISBN: 9783863000813
Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Fr. 23.50
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Männerschwarm Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 167 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Untertitel Mit einem Nachtrag und Anmerkungen von Karl Frey
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.6 cm x B11.9 cm x D1.6 cm 246 g
Reihe Bibliothek Rosa Winkel
Autor*in Siedersleben, Franz
Filters
Sort
display