Rechercher

Hofstetter, Philippe: Der Urning

«Ich liebte ihn leidenschaftlich», schreibt Jakob Rudolf Forster 1877 in sein Notizheft «Meine Geliebten». Der 1853 im Toggenburg geborene Forster ist wohl der erste Mann in der Schweiz, der es wagte, sich offen als «Urning» zu bekennen - so nannte man damals Homosexuelle. Er wurde denunziert, mehrfach verurteilt und weggesperrt. Doch er blieb standhaft. 1898 publizierte er eine Schrift, in der er sein Schicksal schilderte. Davon ausgehend und auf der Basis von Prozessakten, psychiatrischen Gutachten und weiteren Zeitdokumenten betten Philipp Hofstetter und René Hornung Forsters Geschichte in den historischen Kontext ein. Sie zeigen auf, wie gleichgeschlechtliches Begehren von Juristen verurteilt und von Ärzten pathologisiert wurde. Die fast unglaubliche Biografie eines Vorkämpfers fu?r gleiche Rechte.

Référence: 9783039196111
Noch nicht erschienen, Juni 2024
CHF 44.00
decrease increase
Share

Details

Verlag Hier & Jetzt
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 384 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Juni 2024
Untertitel Selbstbewusst schwul vor 1900
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen sw und farbige Abbildungen
Masse H24.0 cm x B16.5 cm
Auflage 1. A.
Autor*in Hofstetter, Philippe
Filters
Sort
display