Suchen

Schreiber, Daniel: Allein

 

Zu keiner Zeit haben so viele Menschen allein gelebt, und nie war elementarer zu spüren, wie schnell das selbstbestimmte Leben in Einsamkeit umschlagen kann. Aber kann man allein überhaupt glücklich sein? Und warum wird in einer Gesellschaft von Individualisten das Alleinleben als schambehaftetes Scheitern wahrgenommen?

In seinem Bestseller ergründet Daniel Schreiber das Spannungsverhältnis zwischen dem Wunsch nach Rückzug und Freiheit und dem nach Nähe, Liebe und Gemeinschaft. Dabei greift er auf eigene Erfahrungen sowie philosophische und soziologische Ideen zurück. Ein »berauschend kluger Essay« (Denis Scheck) über die Frage, wie wir leben wollen.

 

ISBN: 9783518473184
Lieferbar in 24 Stunden
Fr. 17.50
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 160 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Untertitel Warum wird in einer Gesellschaft von Individualisten das Alleinleben als schambehaftetes Scheitern wahrgenommen?
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.8 cm x B11.6 cm x D1.4 cm 155 g
Autor*in Schreiber, Daniel
Benutzer*innen, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Tepest, Evan: Power Bottom

9783755000174
Fr. 24.50

Meyer, Lydia: Die Zukunft ist nicht binär

9783499010606
Fr. 19.90

Easton, Dossie & Hardy, Janet: The Ethical Slut

9780399579660
Fr. 22.90
Filters
Sort
display