Rechercher

Reed, Jeremy: Beach Cafe

»Ich denke, dass die kreativsten Menschen die Androgynen sind. Schau dir nur David Bowie, Mick Jagger oder mich selber an. Unsere Hyperkreativität ist das Resultat dieser Konfusion aus Weiblichem und Männlichem.«

Ein Strand an der Atlantikküste, ein glühend heißer Sommer in den achtziger Jahren, für vier junge Männer der letzte vor dem Eintritt in die obskure Welt der Erwachsenen. Im Schatten der Maulbeerbäume und in den Nischen der Klippen mit ihren tausend orphischen Eingängen und verborgenen Gärten, streunen sie herum. Junge Götter, bald schon gefallene Engel. Sie lesen Rimbaud und Cocteau, schreiben Gedichte und inszenieren ihre Androgynität. Noch unschuldig, bis sich das Meer einen von ihnen holt.

Wir vier gingen alle in dieselbe Schule und hatten diesen Platz zunächst unabhängig voneinander entdeckt. Dann waren wir uns hier immer wieder über den Weg gelaufen, bis unser anfängliches gegenseitiges Misstrauen verschwand und wir ein gemeinsames Interesse in unserem reichlich verwirrten, nur ansatzweise definierten Leben ausmachten.

Im nächsten Sommer würden wir die Schule beenden, und damit wäre es auch mit unserer Freiheit vorbei. Dione war der Älteste in unserer Clique. Seine Feminität wurde durch das subtile Flattern der blauschwarz getuschten Wimpern unterstrichen, die wie steife Pinsel waren. Er war der Einzige von uns, der niemals schwamm. In unseren Transistorradios knisterten erregende Popsongs oder schleppende, nasale Bluesmusik. Wir alle warteten geduldig auf Lou Reeds »Walk on the Wild Side«.

Verlag: Bilger Verlag Erscheinungsjahr: 2016 Ausführung: Fester Einband

Référence: 9783037620571
Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 26.00
decrease increase
Share

Details

Verlag Bilger Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 142 S.
Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB; 5 Holzschnitte von Jean Cocteau
Masse H19.2 cm x B13.6 cm x D1.7 cm 244 g
Autor*in Reed, Jeremy / Pociao (Übers.)
Filters
Sort
display