Suchen

Genet, Jean: Notre-Dame-des-Fleurs (Werkausgabe 01)

"Der Sprengkörper Genet.¿Das Buch ist hier, in dieser Wohnung, fürchterlich, obszön, unpublizierbar, unvermeidbar. Man weiß nicht, wie es nehmen. Es ist. Es wird sein. Wird es die Welt zwingen, so zu werden, dass es in ihr erscheinen kann? Für mich bedeutet es das große Ereignis der Epoche. Es bringt mich in Aufruhr, es widert mich an und es verzaubert mich. Es wirft unzählige Fragen auf. Es kommt daher auf den leichten Füßen des Skandals, mit seinen Samtfüssen ... Ich habe Notre-Dame-des-Fleurs Zeile für Zeile wiedergelesen ... Das Gedicht "Le Condamné à Mort" reihte sich noch zu anderen Gedichten. Hier aber haben wir die Einsamkeit und das Funkeln eines dunklen Sternes vor uns."
Jean Cocteau, Tagebucheintrag vom 22. Februar 1943

Dank der Vermittlung von Jean Cocteau wurde die Erstausgabe des ersten Romans von¿Jean Genet 1944 in Frankreich veröffentlicht. In Deutschland erschien der Roman erstmals im Jahr 1960 und löste sogleich eine Anklage wegen Verbreitung unzüchtiger Schriften aus. Der sich daraus ergebende Prozess am Landgericht Hamburg endete im Jahr 1962 mit einem Freispruch des Buches und bewirkte die weitgehende Liberalisierung der literarischen Zensur in Deutschland.

ISBN: 9783926112675
Versandbereit innert 48 Stunden
Fr. 34.90
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Merlin Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2016
Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B13.4 cm x D3.2 cm 516 g
Autor*in Genet, Jean / Hock, Gerhard (Übers.) / Flemming, Friedrich (Hrsg.)
Filters
Sort
display