Rechercher

Frings, Matthias: Der letzte Kommunist

Das traumhafte Leben des Ronald M. Schernikau

"Ein brillantes deutsch-deutsches Zeitporträt." Die Zeit

Herbst 1989: Tausende Ostdeutsche strömen gen Westen. Nur einer geht den entgegengesetzten Weg. Der Schriftsteller Ronald M. Schernikau ist der letzte Westdeutsche, der DDR-Bürger wird. Anrührend und voller Humor erzählt Matthias Frings die Biographie eines lebenshungrigen und todkranken jungen Mannes, der sich gegen die Geschichte stellt.

Eine rasante Zeit- und Sittengeschichte der 80er Jahre, in der unter anderen Elfriede Jelinek, Thomas Hermanns, Peter Hacks, Marianne Rosenberg und Alice Schwarzer vorkommen.

"Anschaulich und szenisch, spannend und poentiert erzählt." Berliner Zeitung

Verlag: Aufbau Taschenb. Seiten: 488 S. Erscheinungsjahr: 2011 Ausführung: Kartoniert

Référence: Sale9783746670829
Fr. 18.90
Fr. 7.55
decrease increase
Share
Filters
Sort
display