Rechercher

Baumgartinger, Persson Perry: Die staatliche Regulierung von Trans

Der Transsexuellen-Erlass in Österreich (1980-2010). Eine Dispositivgeschichte

Geschlecht wird noch immer staatlich reguliert. Durch Gesetze, Erlässe und medizinische Richtlinien wird über Körper, Beziehungen und Lebensweisen bestimmt. Aktivist_innen kämpfen seit Jahrzehnten gegen eine solche Regulierung an, doch die binäre Geschlechtervorstellung bleibt weiterhin erhalten. Am Beispiel des österreichischen Transsexuellen-Erlasses (1980-2010) arbeitet Persson Perry Baumgartinger die wirkmächtigen »Reparaturmechanismen« des Zwei-Geschlechter-Dispositivs heraus, welche zur Konservierung des binären Geschlechterverständnisses beitragen.

Référence: 978383764854pr6
Wird für Sie besorgt
Fr. 47.90
decrease increase
Share

Details

Verlag Transcript
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 350 S.
Meldetext Wird für Sie besorgt
Untertitel Der Transsexuellen-Erlass in Österreich (1980-2010). Eine Dispositivgeschichte
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Kt; Dispersionsbindung, 5 SW-Abbildungen
Masse H24.0 cm x B15.5 cm 607 g
Coverlag transcript Verlag (Imprint/Brand)
Reihe Gender Studies
Autor Baumgartinger, Persson Perry
Filters
Sort
display