Suchen

Rogger, Franziska: Marthe Gosteli (eBook)

Wie sie den Schweizerinnen ihre Geschichte rettete

Marthe Gosteli ist es zu verdanken, dass die Schweizerinnen eine eigenständige Geschichte schreiben können. Sie hat die Grundlagen dafür gerettet und macht elementare Papiere der Frauen und ihrer Verbände in ihrem privaten Archiv in Worblaufen zugänglich. Geboren 1917 auf dem Bauerngut Altikofen, schien Gostelis Herkunft nicht geeignet, Frauenstimmrechtlerin zu werden und 1971 im entscheidenden Moment als Präsidentin der «Arbeitsgemeinschaft der schweizerischen Frauenverbände» an der Spitze der Frauenbewegung zu stehen. Doch sie hatte sich stets eigene Urteile erlaubt. Dabei schöpfte sie ebenso aus der Tradition der verantwortungsvoll bewahrenden Bauern wie aus der Innovation der sich auflehnenden starken Frauen.

Verlag: Stämpfli Verlag AG Seiten: 160 S. Erscheinungsjahr: 2017 Ausführung: Fester Einband
ISBN: 9783038100843
Fr. 52.15
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Neue Zürcher Zeitung NZZ Libro
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 396 S.
Meldetext
Untertitel Marthe Gosteli, ihr Archiv und der übersehene Kampf ums Frauenstimmrecht
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 39'522 KB
Auflage 1. Auflage
Plattform EPUB
Reihe Neue Zürcher Zeitung NZZ Libro
Autor*in Rogger, Franziska
Filters
Sort
display