Suchen

Miersch, Beatrice: Queer Curating - Zum Moment kuratorischer Störung

Dieses Buch ist für alle, die mutig genug sind, sich selbst und das Zeigen von Kunst zu stören. Beatrice Miersch entwirft radikal-relationale Alternativen zu zeitgenössischen Ausstellungspraktiken. Um sich der gesellschaftlichen Verantwortung im Rahmen des Ausstellens von Kunst zu stellen, erprobt sie queer-feministische, kulturwissenschaftliche und selbstreflektierende Methoden in der Praxis und Theorie des Kuratierens. Momente kuratorischer Störung werden zu produktiv-schöpferischen Momenten der Unterbrechung, mit denen sie reflektierte, offene, engagierte und vulnerable Perspektiven auf das Ausstellen eröffnet und tradierte Strukturen durchbricht.

ISBN: 9783837651201
Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Fr. 52.50
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Transcript Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 406 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 7 Farbabbildungen
Masse H22.5 cm x B15.5 cm x D3.2 cm 617 g
Reihe Edition Museum
Autor*in Miersch, Beatrice
Benutzer*innen, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Phoenix, Lola: The Anxious Person's Guide to Non-Monogamy

9781839972133
Fr. 33.10

Oseman, Alice: Solitaire

9783743215924
Fr. 23.90

Atalanta, Hilde: Das Vulva Quartett Spiel (Deutsch)

9910000185472
Ein Kartenspiel über die Vielfalt der Vulva
Fr. 20.00
Filters
Sort
display