Suchen

Brückner, Christine: Jauche und Levkojen / Nirgendwo ist Poenichen / Die Quints

»Ein literarisches Meisterwerk von fast 1000 Seiten brillant erzählter Menschheitsgeschichte, ein Wurf in der eher verdüsterten Literaturszene der Gegenwart. Christine Brückners Schlüsselsätze über ihre lebensspendende und jeden Leser auf andere Weise faszinierende Heldin Maximiliane von Quindt sind Markierungspunkte, Orientierungshilfen ... Christine Brückner hat mit ihren drei Romanen eine Jahrhunderttrilogie geschrieben.« Peter Jokostra Mehr über Christine Brückner erfahren Sie über die Stiftung Brückner-Kühner unter http://www.brueckner-kuehner.de/.


ISBN: 9783548256634
Lieferbar in 24 Stunden
Fr. 26.50
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Econ-Ullstein-List
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2003
Seitenangabe 960 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Untertitel Die Poenichen-Trilogie | Eine Mutter Courage der Nachkriegszeit macht sich auf den Weg in den Westen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.7 cm x B12.0 cm x D4.1 cm 574 g
Coverlag Ullstein Taschenb. (Co-Verlag)
Auflage 11. A.
Autor*in Brückner, Christine
Benutzer*innen, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Meyer, Lydia: Die Zukunft ist nicht binär

9783499010606
Fr. 19.90

Hasters, Alice: Identitätskrise

9783446273917
Fr. 27.90

Page, Elliot: Pageboy (deutsch)

9783103975000
Fr. 32.90

Gumbs, Alexis Pauline: Unertrunken

9783311350071
Fr. 32.50

Louis, Édouard: Gespräch über Kunst und Politik

9783103971736
Fr. 23.90
Filters
Sort
display