Suchen

Wolter, Jürgen: Sodomie (eBook)

Die verdammte Sexualität

SODOMIE bei diesem Begriff stellen sich den meisten von uns sofort die Nackenhaare auf und ein Schauder des Abscheus und Ekels läuft uns über den Körper. Wir denken: Pfui Teufel! Sodomie, das ist doch, wenn einer ... Ja, was genau ist eigentlich mit einem sodomitischen Akt gemeint? Und versteht jeder Mensch das Gleiche darunter? Dieses Buch entriegelt die Schreckenskammern der Sexualität und erläutert und bebildert ausführlich, was weltweit mit Sodomie gemeint war und ist. Doch Vorsicht, bei dieser Thematik sind starke Nerven gefragt, denn hier handelt es sich größtenteils um das Erschreckendste, Abartigste und Perverseste, was der menschliche Sexualtrieb zu bieten hat: Der Begriff Sodomie beinhaltet je nach Land, Kulturkreis und Zeitalter Analverkehr und Homosexualität, die Lust an Spielen mit Urin [[= Urophilie] und am Essen von Kot [[= Koprophagie], Klistieranwendungen und Katheterspiele, Windelfetischismus, Sex mit Tieren, sexuelle Handlun- gen mit Leichen [[= Nekrophilie], aber auch Lustmorde und Kannibalismus. Zusammenfassend lässt sich sagen: Mit Sodomie bezeichnet die Gesellschaft das, was sie als die tiefsten Abgründe der menschlichen Sexualität ansieht!



Verlag: Carl Stephenson Verlag
Seiten: 288 S.
Erscheinungsjahr: 2013
Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)
ISBN: 9783798607699
Fr. 11.50
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Carl Stephenson Verlag
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 288 S.
Meldetext
Untertitel Die verdammte Sexualität - Zwischen Analverkehr und Tierkontakt
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 12'198 KB
Plattform EPUB
Autor*in Wolter, Jürgen
Filters
Sort
display