Rechercher

Wegener, Lena: Die Rolle des Spiels im Sadomasochismus (eBook)

Essay aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: keine Note erteilt, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Seminar Spieltheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: Sadomasochismus beschreibt eine Menge an sexuellen Vorlieben, welche sich hauptsächlich mit dem Thema Macht beschäftigen. Die Dominanz oder Unterwerfung der Sexualpartner äußert sich häufig durch Fessel- oder Rollenspiele. Auch der Bereich des Schmerzempfindens erlangt innerhalb dieser Praktiken große Bedeutung. "Safe, sane and consensual" (sicher, mit gesundem Menschenverstand und freiwillig) - diese drei Aspekte werden von den Anhängern des Sadomasochismus selbst als Richtlinien angesehen. Der amerikanische Wissenschaftler Weinberg erweitert diese noch durch die Begriffe "erotic and recreational" (erotisch und zur Erholung). Den wichtigsten Aspekt stellt allerdings zu jedem Zeitpunkt die Freiwilligkeit dar. Ohne diese verhindert der Zwang das Ausleben der sexuellen Neigung von zumindest einem der beiden Sexualpartner. [...]

Référence: 9783668234871
Fr. 3.85
decrease increase
Share

Details

Verlag GRIN Verlag
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 8 S.
Meldetext
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 431 KB
Plattform PDF
Autor*in Wegener, Lena
Filters
Sort
display