Suchen

Vivien, Renée: Mir erschien eine Frau

Renée Vivien gilt als die erste Frau nach Sappho, die die Liebe zwischen Frauen zum Hauptthema ihrer Dichtung machte. 1877 als Pauline Tarn in England geboren, ließ sie sich sehr jung in Paris nieder und schrieb unter ihrem französischen Pseudonym Lyrik und Prosa. 1904 veröffentlichte sie ihren einzigen Roman Mir erschien eine Frau ..., ein Zeugnis des literarischen Jugendstils und zugleich ein Schlüsselroman: das Buch entstand nach dem Ende von Viviens Beziehung zu Natalie Barney, die unter dem Namen Vally als eine der Hauptfiguren zu erkennen ist. Fünf Jahre nach dem Erscheinen des Romans starb Renée Vivien, 32 Jahre alt, in Paris.

Mit einem Vorwort von Claudia Kalscheuer.

ISBN: 9783891370186
Keine Besorgung (mehr) möglich
Fr. 20.90
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Daphne
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Seitenangabe 282 S.
Meldetext Keine Besorgung (mehr) möglich
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 380 g
Auflage o. J.
Autor*in Vivien, Renee
Filters
Sort
display