Rechercher

Terkessidis, Mark: Die Banalität des Rassismus

Migranten zweiter Generation entwickeln eine neue Perspektive

Beim Thema Rassismus denkt man hierzulande an jugendliche Gewalttäter oder unverbesserliche Neonazis. Doch die meisten Einwanderer haben mit Extremismus kaum eigene Erfahrungen. Was sie kennen, sind permanente, kleine Erlebnisse, in denen ihnen klar gemacht wird, dass sie keine Deutschen sind und dass sie woanders hingehören. In diesem Buch geben Migranten zweiter Generation Auskunft über diesen ganz banalen Rassismus. Sie erzählen, warum für sie Fragen wie »Woher kommen Sie?« oder »Sie sprechen aber gut Deutsch!« nicht nur naive Neugierde oder freundliches Lob bedeuten. Rassismus ist eben der Apparat, der Menschen systematisch zu »Fremden« macht.

Référence: 9783899422634
Versandbereit innert 48 Stunden
Fr. 34.55
decrease increase
Share

Details

Verlag Transcript Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2004
Seitenangabe 224 S.
Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
Untertitel Migranten zweiter Generation entwickeln eine neue Perspektive
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.9 cm x B14.9 cm x D2.0 cm 370 g
Reihe Kultur und soziale Praxis
Autor*in Terkessidis, Mark
Filters
Sort
display