Rechercher

Sanders, Eike: KULTURKAMPF UND GEWISSEN

Medizinethische Strategien der »Lebensschutz«-Bewegung

Die "Lebensschutz"-Bewegung will in die Offensive: Sie möchte nicht nur die Zugänge zu Schwangerschaftsabbrüchen erschweren, sondern führt auch einen Kulturkampf zur Retraditionalisierung der Geschlechter- und Familienverhältnisse, um christliche Moral und das ärztliche Gewissen. Damit ist sie Teil eines konservativen bis extrem rechten, in Teilen antidemokratischen, Aufwindes. Die Autor*innen analysieren die neuen medizinethischen Strategien der "Lebensschutz"-Bewegung, ihre Stärken, schwächen und internen Widersprüche. Damit liefern sie das Material für eine kritische Auseinandersetzung mit den "Lebensschützern" - und die Grundlage für den nötigen Widerstand.


Verlag: Verbrecher Verlag Seiten: 160 S. Erscheinungsjahr: 2018 Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)

Référence: 9783957323279
Versandbereit innert 48 Stunden
Fr. 21.90
decrease increase
Share

Details

Verlag Verbrecher Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 160 S.
Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
Untertitel Medizinethische Strategien der »Lebensschutz«-Bewegung
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.0 cm x B14.2 cm x D1.7 cm 192 g
Autor*in Sanders, Eike / Achtelik, Kirsten / Jentsch, Ulli
Filters
Sort
display