Suchen

Sáenz, Benjamin Alire: Alles beginnt und endet im Kentucky Club (eBook)

Erzählungen

Saenz kann nicht nur schreiben, sondern auch noch Geschichten malen, die unter die Haut gehen. Von den sieben Geschichten im Buch sind vier grossartig schwul (und die gehen besonders unter die männliche Haut).

Benjamin Alire Sáenz Spiel mit Grenzen zwischen Licht und Dunkelheit, Nüchternheit und Sucht, Hass und Liebe mit geographischen Grenzen, aber vor allem mit emotionalen der kollektiven menschlichen Psyche sind Thema von sieben meisterhaft erzählten Geschichten. Alle sind verbunden mit dem berühmten Kentucky-Club in Juarez, zwei Blocks südlich des Rio Grande, und Benjamin Alire Sáenz lädt uns ein, an der alten Mahagoni-Bar sitzend, ein kühles Bier oder eine Margarita zu trinken und seinen berührenden Erzählungen in diesem bemerkenswerten Band zu lauschen.

Der Kentucky Club ist die älteste Bar in Juarez/El Paso, die berühmt wurde durch Frank Sinatra, Bob Dylan, Steve McQueen und vor allem Marilyn Monroe, die hier ihre Scheidung von Arthur Miller feierte.
Hier wurde angeblich auch der legendäre Margarita erfunden...

Das Original erschien 2012 bei Cinco Puntos Press unter dem Titel "Everything Begins and Ends at the Kentucky Club".

2013 gewann Sáenz mit "Everything Begins and Ends at the Kentucky Club" den PEN/Faulkner Book Award for Fiction.

"Einer der mitreißendsten Schriftsteller der Welt" (Poets & Writers Magazine)

"Es könnte jederzeit passieren. Der Finger reckt sich, legt sich um den Abzug, und eine Kugel schwirrt durch die Luft. So läuft es mit der Erinnerung."

Verlag: Ripperger & Kremers
Seiten: 237 S.
Erscheinungsjahr: 2014
Ausführung: Fester Einband

ISBN: 9783943999143
Fr. 24.10
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Ripperger & Kremers Verlag
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 233 S.
Meldetext
Untertitel Erzählungen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 0 KB
Plattform EPUB
Autor*in Sáenz, Benjamin Alire
Filters
Sort
display