Suchen

Rulffes, Evke: Die Erfindung der Hausfrau - Geschichte einer Entwertung

Geschichte einer Entwertung

 

Kinder, Küche und Karriere? - Über Arbeitsteilung, Rollenbilder und gekippte Machtverhältnisse

»Das bisschen Haushalt« - diese unsäglich anstrengende, undankbare Aufgabe kostet viele (vor allem Haus-)Frauen spröde Hände und den letzten Nerv. Doch unter welchen ökonomisch-gesellschaftlichen Verhältnissen konnte sich überhaupt ein Rollenmodell etablieren, das Frauen nicht nur in finanzielle Abhängigkeit drängte, sondern enormen psychischen Belastungen aussetzte? Wie veränderte sich die Paarbeziehung unter dieser Rollenverteilung? Welche Bedeutung spielt die Hausarbeit der Frau als Karriere-Booster des Mannes? Und hat die Technisierung der Hausarbeit wirklich nur Vorteile gebracht?

Evke Rulffes erzählt die historische Entwicklung der Hausfrau nach und zeigt, wo sich diese alten Verhältnisse trotz all der politischer Bemühungen um ein gleichberechtigtes Miteinander heute noch wiederfinden, wie sie uns prägen und beeinflussen. Pointiert, fundiert und erhellend zeigt uns die Autorin die historischen Gründe für unseren Gender-Gap und hilft uns, Hausarbeit besser einschätzen und neu bewerten zu lernen. Denn »Das bisschen Haushalt« kommt nicht von ungefähr …

 

Ein Plädoyer für mehr Gerechtigkeit und Wertschätzung in der Hausarbeit

ISBN: 9783749902408
Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 30.90
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Harper Collins Germany
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 288 S.
Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Hardcover
Masse H20.9 cm x B12.8 cm x D2.7 cm 386 g
Auflage 4. A.
Autor*in Rulffes, Evke
Filters
Sort
display