Rechercher

Neustädter, Axel: Das Daddy & Boy Buch

Mehr Spass beim sexuellen Generationen-Clash

"Hinter der Abkürzung DILF (""Daddy I'd Like to Fuck"") verbirgt sich eine schwule Sex- und Liebeskultur, die online hoch im Kurs steht, im wahren Leben aber oft unter den Teppich gekehrt wird. In seinem neuen Ratgeber ergründet Axel Neustädter das Idealbild der Silver-, Muscle- und Sugar-Daddys. - Was macht die jeweiligen Typen aus? - Wo findet man sie? - Wie wird man selbst einer? - Und wie ticken überhaupt die Daddy-Liebhaber? Neustädter zeigt, dass das Selbstverständnis des Daddys einer eigenen (Gegen-)Kultur folgt, die Idealbilder in der schwulen Szene gleichzeitig bedient und infrage stellt. Wo Ageism aufhört, fängt der Spaß der Daddys an. So ist dieses Buch gleichzeitig ein Wegweiser durch eine Szene in der Szene und eine Anleitung zur Überwindung von Vorurteilen. Und eine Orientierungshilfe, wo man sich selbst im Kosmos der selbstbewussten Daddys und Twinks, Wölfe und Otter, Chicken-Queens und Sons verorten kann. "Hinter der Abkürzung DILF ("Daddy I'd Like to Fuck") verbirgt sich eine schwule Sex- und Liebeskultur, die online hoch im Kurs steht, im wahren Leben aber oft unter den Teppich gekehrt wird. In seinem neuen Ratgeber ergründet Axel Neustädter das Idealbild der Silver-, Muscle- und Sugar-Daddys. - Was macht die jeweiligen Typen aus? - Wo findet man sie? - Wie wird man selbst einer? - Und wie ticken überhaupt die Daddy-Liebhaber? Neustädter zeigt, dass das Selbstverständnis des Daddys einer eigenen (Gegen-)Kultur folgt, die Idealbilder in der schwulen Szene gleichzeitig bedient und infrage stellt. Wo Ageism aufhört, fängt der Spass der Daddys an. So ist dieses Buch gleichzeitig ein Wegweiser durch eine Szene in der Szene und eine Anleitung zur Überwindung von Vorurteilen. Und eine Orientierungshilfe, wo man sich selbst im Kosmos der selbstbewussten Daddys und Twinks, Wölfe und Otter, Chicken-Queens und Sons verorten kann.

Référence: 9783959853002
Fr. 23.90
decrease increase
Share
Filters
Sort
display