Suchen

Narr #32

Das narrativistische Literaturmagazin

Mit Texten von Deniz Bolat, Rudolf Bussmann, Laura Ferrari, Giorgio Ferretti, Selina Hauswirth, Josef Kirchner, Sarah Knausenberger, Theresa Luserke, Anaïs Meier, Anina La Roche, Tom Jan Putz, Arne Röver, Grenadine Rübler, Laura Schiele, Marius Schmidt und Jona Spreter

Mit fotografischen Beitrag «Weil ich träume, bin ich nicht» von Huber.Huber und Illustrationen von Claudio Näf.

 

 

Narr – das narrativistische Literaturmagazin publiziert seit 2011 Stimmen, die anderswo noch nicht gehört werden. Damit bietet es Leser*innen einen Einblick in die Literatur der Zukunft und jungen Schreibenden eine Plattform für erste Schritte im Literaturbetrieb. Das Magazin erscheint drei Mal jährlich. Rund 200 Autor*innen haben im Narr publiziert und es zu einem der wichtigsten Schweizer Literaturmagazinen gemacht.

ISBN: 9783907274057
Fr. 15.00
decrease increase
Teilen

Details

Filters
Sort
display