Suchen

Muelle, Marc H.: Wer hat den Alten kalt gemacht?

Oder: Der Kampf gegen den Kindermarkt

Ein Münchner Medienmogul sitzt erstochen in seinem Wagen und die Polizei macht es sich verdächtig einfach. Das lässt den schwulen Druckerei-Chef Sepp Upphoff nicht kalt, denn ausgerechnet sein Partner Christian ist der Hauptverdächtige. Zusammen mit seinen schwulen und lesbischen FreundInnen macht er das, was die Kripo anscheinend nicht will: den wirklichen Mörder suchen.

Und dann kommt es zum ungewollten "Unfall": Domino betritt einen Laufsteg auf dem Marienplatz und bekommt einen Jahresvertrag als Top-Modell. Anschließend stolpert die Vollrahm-Fummeltrine durch die Fashion-Szene und über noch mehr Ungereimtheiten im Mordfall.

Als dann auch noch internationale Pädophile einen Kindermarkt veranstalten, schaltet sich endlich die Polizei ein. Das rasante Finale nimmt seine Fahrt auf und findet seinen Höhepunkt im Münchner Christopher Street Day.

Das neue Dream-Team könnte kurioser nicht besetzt sein: ein Azubi mit eigenem Lamborghini, ein Mathematiker mit Hetero-Vergangenheit, eine Hetera mit eigener Grappa-Ablage im Schreibtisch und die wohl saftigste Lesbe der Anwaltswelt sorgen für Spannung und beste Unterhaltung; gepaart mit einer gehörigen Portion Humor. Ein Gay-Krimi nicht nur für Schwule und Lesben.

Marc H. Muelle kennt München und die schwule Szene von innen - und verheimlicht nicht die krassen dunklen Seiten. "Wer hat den Alten kalt gemacht" bietet High-Speed Spannung und hochkarätige Unterhaltung.

ISBN: 9783863618223
Noch nicht erschienen, März 2020
Fr. 20.90
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Himmelstürmer Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 375 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, März 2020
Untertitel Oder: Der Kampf gegen den Kindermarkt
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B14.5 cm 300 g
Autor*in Muelle, Marc H.
Filters
Sort
display