Suchen

Marion, Petra: Weiblich, blond, verheiratet

In ihrem autobiographischen Roman lässt Petra Marion den Leser eine Entscheidungsfindung miterleben, die bei den meisten vor der Lektüre deses Buches auf Unverständnis gestoßen wäre. Angenehm klischeefrei schreibt sie über ein Thema, über das viel gesprochen wird aber meist nur hinter dem Rücken der Betroffenen.

Aufgewachsen in Saarbrücken in einer guten, traditionsbewussten Familie kommt sie durch ihren Mann nach Luxemburg und lebt mit ihm und ihren drei Kindern ein gesellschaftlich etabliertes, glückliches Leben, kurzum eine Bilderbuchfamilie.

Eine Freundschaft und die sich daraus entwickelnde tiefe Liebe zu einer - ebenfalls verheirateten - Frau verändert ihr Leben und das ihrer Familie auf radikalste Art: Auf sehr emotionale und lyrische Weise gelingt es der Autorin, die Gewahrwerdung ihrer Homosexualität zu schildern. Sie berichtet von ihren Gefühlen aber auch von ihren Zweifeln und Schwierigkeiten, von Spiritualität und Aufbruch. Die Ehrlichkeit und Authentizität ihrer Gefühle für die Frau aber auch die Schuldgefühle der eigenen Familie gegenüber sind unmittelbar zu spüren und reißen den Leser mit. Das Unverständnis der Freunde und deren draus resultierende Ablehnung ihr gegenüber lassen das Buch sher realitätsnah und entschlossen wirken; ein Buch, das vor allem von Mut und Ehrlichkeit spricht.

Verlag: Fouque Literaturverlag Seiten: 91 S. Erscheinungsjahr: 2010 Ausführung: Kartoniert

ISBN: 9783837208146
Fr. 17.50
decrease increase
Teilen
Filters
Sort
display