Suchen

Mann, Klaus: Symphonie Pathétique

Ein Tschaikowsky-Roman

Über das Verhältnis von Eros, Politik und Kunst

In "Symphonie Pathétique" entwirft Klaus Mann ein Lebensbild des russischen Komponisten Peter Iljitsch Tschaikowsky vor dem Hintergrund des späten 19. Jahrhunderts. Die versunkenen Szenarien von St. Petersburg und Moskau, des kaiserlichen Berlin, der Gewandhaus-Stadt Leipzig und weiterer Zentren der Musikkultur werden lebendig. Doch der Glanz der bürgerlichen Welt ist trügerisch: Wegen seiner homosexuellen Neigungen war Tschaikowsky zeitlebens zum Außenseiter verdammt.

Eines der wichtigsten Werke Klaus Manns.

ISBN: 978-3-499-27648-4
Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 20.50
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 416 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Untertitel Ein Tschaikowsky-Roman
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.9 cm x B11.3 cm x D3.0 cm 327 g
Auflage 1. Auflage, Neuausgabe
Autor Mann, Klaus / Kroll, Fredric (Nachw.) / Roßkopf, Christel (Übers.) / Kroll, Fredric (Vorb.)
Filters
Sort
display