Suchen

Linz, Olga: Mohnrot

Olga Linz, Dichterin mittleren Alters, entschließt sich, einen Kriminalroman zu schreiben, denn Gedichte verkaufen sich nicht. Sie erfindet ihre Protagonistin – Isabeau, jung, androgyn, rebellisch – und setzt sie auf die Spur eines Mädchenmörders. Doch immer wieder gerät ihr beim Schreiben die Suche nach dem Täter aus dem Blickfeld. Das Schreiben selbst wird zum Thema. »Und welche Haut soll sie ihrer Heldin geben? Sie kann ihr jede geben, kann sie betrachten, berühren, riechen, sich an sie schmiegen, an ihr kratzen. Doch kann sie, Olga Linz, in jede Haut hineinschlüpfen? Sonnen strahlen aus Isabeaus Augen, Grashüpfer auf dem Sprung, Viertelmonde spiegeln sich in dunklen Wasserlöchern.« – Ist die Kriminalautorin etwa dabei, sich in ihre Heldin zu verlieben?

Leider vergriffen - gerne offerieren wir Dir diesen Titel antiquarisch! 

 

ISBN: antiq9783891370210
Fr. 0.00
decrease increase
Teilen
Filters
Sort
display