Rechercher

Lesung CUNT mit Talaya Schmid und Jenny Rieger

Wir freuen uns, am feministischen Streittag (14.06.2022) einen Abend mit der Publikation „CUNT – Liebesbrief an ein Schimpfwort“ zu veranstalten. CUNT ist eine Publikation zur Feier der überwältigenden Vielfalt und Grossartigkeit von CUNTS, die körperlich oder durch ihr Verhalten mehr Raum einnehmen als ihnen gesellschaftlich zugestanden wird. Darin sind die Texte unterschiedlicher Personen und Expert*innen zu lesen, von der queeren Ärzt*in über die Crip-Aktivist*in hin zu einer feministischen Sexarbeiter*in.

CUNTs in der Publikation sind FLINTA-Personen, also Frauen, Lesben, Inter, Non-binary und Trans-Personen. Das Wort „CUNT“ hat einen kraftvollen Ursprung und ist mit der indischen Göttin Kunti, mit knowledge (Wissen), queen (Königin), king (König), kin (Sippe), country (Land), cow (Kuh ;)) verwandt.

Die Künstlerin Talaya Schmid und die Autorin Jenny Rieger lesen und diskutieren zu Vulva-Diversität, Squirting, feministischer Pornografie und mehr. Dazu zeigen sie unveröffentlichte Fotografien und den Porn "Circluding Cunt", der im Rahmen der Publikation entstand.

Mit Beiträgen von Anna Rosenwasser, Anne Morgenstern, Annie Sprinkle & Beth Stephens, Eva Kurz, Jenny Rieger, Maya & Daniele, Nina Zucker, Rosanna Grüter, Yougo Girl und mehr. Herausgegeben vom Verlag edition clandestin.

Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr

Eintritt frei, Kollekte

Rollstuhlgängig

Anmeldung empfohlen: info@queerbooks.ch | 031 311 59 59 | Herrengasse 30, 3011 Bern 

Filters
Sort
display