Suchen

Krämer, J.: Pain and Suffering

Schmerz und Leiden.

Für den einen bedeuten diese Worte Angst und grösste Qual. Geschehnisse, die man vergessen will, die einen prägen und Wunden auf der Seele hinterlassen.

Für den anderen hingegen bedeuten diese Worte pure sexuelle Lust, devote Hingabe und blutige Striemen auf der Haut.

Dies ist die Geschichte eines Sadisten, der alles hat und Liebe sowie Nähe verabscheut und die eines Jungen, der nichts besitzt außer einem Herzen, das sich nach der Liebe und Zärtlichkeit sehnt, die ihm niemals zuteil wurden in seinem jungen Leben.

Zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen aufeinander: der gefühlskalte Dom und der sehnsuchtsvolle Sub.
Man fragt sich was passiert, wenn der Sub sich in den Dom verliebt?
Die viel interessantere Frage ist, was passiert, wenn der Sadist beginnt Gefühle für den Jungen zu entwickeln, die seine sonst so kontrolliert geglaubte Welt ins Wanken bringen.
Denn der vermeintliche Masochist Suko meldet sich vollkommen freiwillig auf eine Anzeige des millionenschweren Sadisten Taehyung, den gleich zu Beginn ihres persönlichen Aufeinandertreffens die ängstliche Art des Jungen irritiert.
Zunächst tut er diesen Gedanken damit ab, dass dies womöglich einfach nur Sukos Charakter sei, seine devote Ader so zum Ausdruck zu bringen.
Schnell wird allerdings klar, dass Suko keineswegs Schmerzen als Lust empfindet und als dieser den Dom über seine Beweggründe aufklärt, tut sich mit einem Mal eine Hemmschwelle in Taehyung auf, die allerdings nicht dazu imstande ist, die Gefühle aufzuhalten, die den Dom mit einem Mal durchfluten, wie ein plötzlich gebrochener Staudamm.
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle beginnt, die den Dom komplett aus der Bahn zu werfen scheint, wie sonst nichts auf dieser Welt.

Emotionen werden unterdrückt, Annäherungen und Zurückweisungen wechseln sich ab und alte Wunden tun sich auf. Es ist für Suko ein steiniger Weg, einem Mann, der Angst davor hat die Kontrolle zu verlieren und Zuneigung zuzulassen, zu zeigen, dass die Liebe stärker ist, als jede Angst der Welt. Egal wie sehr das Leben einen Menschen auch geprägt haben mag. Jeder ist es wert zu lieben und geliebt zu werden.

 

ISBN: 9783863619817
Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Fr. 22.90
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Himmelstürmer Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 365 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Untertitel Fessel mich
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H14.8 cm x B20.8 cm x D1.6 cm 596 g
Autor*in Krämer, J.
Filters
Sort
display