Rechercher

Kemper, Andreas (Hrsg.): Die Maskulisten

>Maskulismus< ist die Selbstbezeichnung des modernisierten Antifeminismus. Der vorliegende Sammelband vereint aktuelle Forschungsergebnisse mit Erfahrungsberichten zum Maskulismus im deutschsprachigen Raum. Im ersten Teil wird die Entwicklung des Maskulismus skizziert. Die antifeministischen Denkmuster und das strategische Auftre- ten der Hautpakteure von männerrechtlichen Organisationen wie >AGENS< und >MANNdat< werden auf Grundlage aktueller For- schungsergebnisse dargestellt. FeministInnen berichten von ihren Erfahrungen mit Maskulisten und deren Strategie >hate speech<. Kontrastiert man den Maskulismus mit den Geschlechterkonzep- tionen von Rechtsextremisten, so werden die Ähnlichkeiten schnell deutlich. Daher widmet sich der letzte Teil dem Männer- und Frauenbild in rechtsextremen Gruppen.

 Verlag: Unrast Verlag Seiten: 188 S. Erscheinungsjahr: 2012 Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)

 

Référence: 9783897715233
Neuauflage/Nachdruck unbestimmt
Fr. 20.50
decrease increase
Share

Details

Verlag Unrast Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2012
Seitenangabe 188 S.
Meldetext Neuauflage/Nachdruck unbestimmt
Untertitel Organisierter Antifeminismus im deutschsprachigen Raum
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.1 cm x B14.1 cm x D2.0 cm 213 g
Autor*in Kemper, Andreas (Hrsg.)
Filters
Sort
display