Rechercher

Kay, Nina: All The Fucks We Give

Julien braucht nichts und niemanden, nur seine beste Freundin Bekah, sein Longboard und die Unabhängigkeit, die er in Chicago auskosten kann. Dass sein Bruder Miete verlangt und Julien noch immer viel zu oft scheinbar grundlos wütend wird, ist sein einziges Problem - glaubt er zumindest. Als nebenan ein junger Mann einzieht, ist plötzlich alles anders. Denn Sasha, der reiche Sohn aus gutem Hause, der Gewitter liebt und Menschen meidet, hat die schönsten Augen, die Julien je gesehen hat. Die sein Herz zum Stolpern bringen, die ihm das Hirn aufweichen und etwas in Julien sehen, das er selbst noch nicht kennt.
Und das er kennenlernen will, unbedingt.

Egal, wie weit er dafür gehen muss.
Egal, was die anderen sagen.
Egal, wie nah Sasha der Ursache für Juliens Wut kommt.

"Für mich ist es jetzt schon ein Jahreshighlight und ich kann nur sagen: Lest es!" (Marieke K.)

"Das Buch hat mich von der ersten Seite an tief beeindruckt. " (Susann H.)

Référence: 9783740763992
Versandbereit innert 48 Stunden
Fr. 19.95
decrease increase
Share

Details

Verlag Twentysix
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 336 S.
Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D2.3 cm 456 g
Auflage 3. Auflage
Autor*in Kay, Nina
Filters
Sort
display