Suchen

Hipp, Sanne: Session Erde (eBook)

»Vielleicht lasse ich mir ein hübsches Tattoo stechen.«

»Aber Mutschi, dafür bist du doch viel zu alt!«

Vera antwortete nicht.

»Das sieht nicht gut aus auf welker Haut.«

Auf welker Haut? Wer hat diesem Kind erlaubt, so mit seiner Mutter zu reden?

Nach dem Auszug ihrer beiden Kinder beschäftigt sich die Psychologin Vera Schütte mit ihren eigenen Wünschen. Der Umzug aufs Land bringt ungeahnte Veränderungen mit sich. Eine neue Praxis, neue Patient*innen, Kolleg*innen und Frauen für erotische Dienstleistungen werden zu Geburtshelfer*innen für ein neues Leben.

Sanne Hipp ist eine Vertreterin der lesbisch-romantischen Unterhaltungsliteratur. Session Erde ein Coming-Out-Roman über eine Mittvierzigerin.

Sanne Hipp (der Name ist ein Pseudonym) wohnt mit ihrer Regenbogenfamilie im Süden Deutschlands. Seitdem ihre Kinder nur noch an Wochenenden oder Semesterferien zuhause sind, hat sie sich gemeinsam mit ihrer Frau Gedanken über ein neues Hobby gemacht. Ihre Frau hat das Fotografieren für sich entdeckt, Sanne das Schreiben. Ihr Genre ist und bleibt der unbeschwerte lesbisch-romantische Liebesroman, je nach Art der Protagonist*innen mit mehr oder weniger erotischen Szenen.

Verlag: Books On Demand Seiten: 292 S. Erscheinungsjahr: 2016 Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)

ISBN: 9783743131675
Fr. 6.75
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Books on Demand
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 292 S.
Meldetext
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 829 KB
Auflage 1. Auflage
Plattform EPUB
Autor*in Hipp, Sanne
Filters
Sort
display