Suchen

Haffner, Ernst: Blutsbrüder

Ein Berliner Cliquenroman
Dieser jetzt neu entdeckte und wiederaufgelegte Roman beschreibt das Leben einer Clique von männlichen Jugendlichen aus der Unterschicht. Sie verdingen sich als Tagelöhner und Laufburschen, verdienen ihr Geld mit Diebstählen oder prostituieren sich. Sie schlafen in Baracken in Gartensiedlungen, sind meist auf der Flucht vor der Polizei. Im Mittelpunkt stehen zwei Jugendliche, die aus dem Erziehungsheim abgehauen sind, sie finden Aufnahme in einer Clique, realisieren aber bald, daß diese Clique auf dem besten Weg ist, sich in eine üble Verbrecherbande zu verwandeln. Der ganze Kosmos, Hunger, frieren, Sucht nach den geliebten Zigaretten, tanzen, Loyalität in der Clique, aber auch die ganze Gesellschaft ist wohltuend differenziert beschrieben. Der Roman wurde von den Nazis verboten und bei den Bücherverbrennungen öffentlich zerstört. Ein Glück, dass er jetzt wieder zu haben ist!

Verlag: Metrolit Verlag
Seiten: 240 S.
Erscheinungsjahr: 2013
Ausführung: Fester Einband
ISBN: 9783849300685
Vergriffen, keine Neuauflage
Fr. 28.90
Teilen
Filters
Sort
display