Suchen

Hälterlein, Oliwia: Das Jungfernhäutchen gibt es nicht

Ein breitbeiniges Heft

Einmal drin - alles hin. An diese sexistische Losung glauben viele Menschen seit Jahrhunderten. Das Wort »Jungfernhäutchen« unterstellt, dass es sich erstens um ein verschlossenes Häut­chen handelt (Achtung, könnte reißen!) und zweitens, dass nur »Jungfrauen« eins haben (Achtung, begehrt!). Auch heute noch zwingen Väter ihre Töchter zu Keuschheitsgelöbnissen, verkaufen einige Frauen* ihre »Jungfräulichkeit«, und unterziehen sich andere sogenannten Hymenrekonstruktionen, um die Familie nach der Hochzeits­nacht nicht mit einem weißen Laken zu enttäuschen. Dabei lässt sich nichts rekonstruieren, was nie dagewesen ist - denn das Jung­fern­häutchen gibt es nicht. Das MaroHeft #2 setzt der grotesken Vorstellung von durch­stoßenden Männern* und verletzlichen Frauen*, deren scham­be­hafte Körpermitte von rosa Frischhaltefolie überzogen ist, die ana­to­mische Realität entgegen. Ein breitbeiniges Heft!

ISBN: 9783875126174
Versandbereit innert 48 Stunden
Fr. 24.50
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Maro Verlag
Einband Geheftet (Geh)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 44 S.
Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
Untertitel Ein breitbeiniges Heft
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B13.4 cm x D1.5 cm 111 g
Reihe MaroHefte
Autor*in Hälterlein, Oliwia / Franz, Aisha (Illustr.)
Benutzer*innen, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Button #37 von glitza glitza

9910000180958_37
Fr. 3.00

Queerfeministischer Taschenkalender 2021

9783960420804
Fr. 10.90

Button #18 von glitza glitza

9910000180958_18
Fr. 3.00

Das komplette Deck von Spielköpfe

4270000966422
Fr. 15.00

Correll, Gemma: Das feministische Mach-Mit-Buch

9783956142062
Fr. 16.90
Filters
Sort
display