Rechercher

FrauenLesbenKollektiv, Hg. (Hrsg.): Feministische Militanz

Zur Geschichte und Aktualität der Roten Zora

Die »Rote Zora« war die bekannteste und am längsten kämpfende militante FrauenLesbenGruppe in der BRD. Entstanden aus dem Kontext der »Revolutionären Zellen« richteten sich ihre Aktionen u.a. gegen die alltägliche Gewalt gegen Frauen, gegen Gen- und Reproduktionstechnologien, gegen Bevölkerungspolitik und internationale Ausbeutungsverhältnisse als Ausdruck kapitalistischer und patriarchaler Herrschaft. Zu ihren bekanntesten und erfolgreichsten Aktionen zählen die Brandanschläge gegen den Bekleidungskonzern Adler, der seine Produktion nach Südkorea ausgelagert hatte und v.a. junge Frauen unter unsäglichen Arbeitsbedingungen zu miserablen Löhnen beschäftigte.

Référence: 9783862414734
Noch nicht erschienen, April 2021
Fr. 28.90
decrease increase
Share

Details

Verlag Assoziation A
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 300 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, April 2021
Untertitel Zur Geschichte und Aktualität der Roten Zora
Ausgabekennzeichen Deutsch
Autor*in FrauenLesbenKollektiv, Hg. (Hrsg.)
Filters
Sort
display