Suchen

Fröhlich, Lilly: Mia und die Adoptivfamilie

 

Transgender? Transidentität? Transsexualität? Das sind Begriffe, mit denen sich bisher kein Bärenklauer auseinandersetzen musste!

Als Christina in Mias Klasse kommt, sorgt sie für Wirbel, denn Christina möchte 'Chris' genannt werden und sagt, sie sei ein Junge - ein 'Trans*Junge'. Sie wurde nämlich als Mädchen geboren, fühlt sich aber wie ein Junge. Davon wollen Chris Eltern jedoch nichts hören, denn nach drei Jungs war Chris endlich das ersehnte Mädchen!

Mias Klassenlehrer, Herr Knabe, holt Fachleute in die Schule, um sich und die Schüler der Klasse 8b über Transidentität aufzuklären.

Aber auch Chris Freundin René hat ein Problem: Sie hat herausgefunden, dass sie als Baby adoptiert wurde und ist deswegen von Zuhause weggelaufen. Warum haben das ihre Adoptiveltern verschwiegen? Und wer sind ihre leiblichen Eltern? Warum gibt es Eltern, die ihre Kinder zur Adoption freigeben?
Mia und Emma wollen helfen. Aber reicht das, um Chris Anerkennung als Jungen zu verschaffen und René wieder mit ihren Adoptiveltern zusammenzuführen?

ab 12 Jahren

ISBN: 9783740749750
Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
Fr. 15.60
decrease increase
Teilen

Details

Verlag Twentysix
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 200 S.
Meldetext Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H21.6 cm x B13.6 cm x D1.6 cm 274 g
Autor Fröhlich, Lilly
Filters
Sort
display