Rechercher

Feminismus in historischer Perspektive

Eine Reaktualisierung
Die klassische feministische Geschichtsschreibung hat zugunsten bekannter Gruppen, Personen, Texte und Ereignisse den Blick für die Differenziertheit der Akteur_innen verloren. Es gab jedoch nie den einen Feminismus; vielmehr konnten sich feministische Bewegungen und Debatten gerade erst durch ihre inhärenten Konflikte immer wieder neu artikulieren und dadurch wirkmächtig werden.

Trotz der Vielzahl an Publikationen gelingt es nur wenigen Überblickswerken, sich von einer überkommenen Mainstream-Erzählung zu lösen. Dieser Band reaktualisiert daher die Debatten um die Geschichte und die Bedeutung des Feminismus jenseits von Klischees, historischen Reduktionismen oder unkritischer Affirmation.

Verlag: Transcript Verlag Seiten: 414 S. Erscheinungsjahr: 2014 Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)

Référence: 9783837626049
Versandbereit innert 48 Stunden
Fr. 40.90
decrease increase
Share

Details

Verlag Transcript Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 414 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Untertitel Eine Reaktualisierung
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.8 cm x B14.9 cm x D3.0 cm 652 g
Reihe Gender Studies
Filters
Sort
display