Rechercher

Federici, Silvia: Caliban und die Hexe

Frauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation

 

Caliban und die Hexe ist eine Geschichte des weiblichen wie auch des kolonialisierten Körpers während des Übergangs zum Kapitalismus. Ausgehend von den Bauernaufständen des späten Mittelalters und dem Aufstieg der mechanischen Philosophie untersucht Federici die kapitalistische Rationalisierung der gesellschaftlichen Reproduktion. Sie zeigt, wie der Kampf gegen den Widerstand von Körper und Geist eine wesentliche Bedingung für zwei grundlegende Prinzipien der gesellschaftlichen Organisation darstellt: die Entwicklung der Arbeitskraft und die Verfügung über das eigene Selbst. Jetzt in 4. Auflage mit einem neuen Vorwort der Autorin! Die anschaulich geschriebene Studie ist eine unverzichtbare Ergänzung der Marxschen Schilderung der »Einhegung« und ein wichtiger Schritt in Richtung eines neuerlichen Nachdenkens über Entstehung und Wesen kapitalistischer Verhältnisse.

Référence: 9783854766704
Versandbereit innert 48 Stunden
Fr. 35.90
decrease increase
Share

Details

Verlag Mandelbaum Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 318 S.
Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
Untertitel Frauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.8 cm x B14.9 cm x D2.5 cm 570 g
Auflage erweiterte Auflage, Nachdruck
Autor*in Federici, Silvia / Birkner, Martin (Hrsg.) / Henninger, Max (Übers.)
Filters
Sort
display