Rechercher

Cohen, Robert: Exil der frechen Frauen

Roman

Es beginnt im Berlin der Goldenen Zwanzigerjahre. Die junge Olga Benario befreit ihren Liebhaber aus dem Gefängnis, mit einer ungeladenen Pistole. Hingerissen von dem Schneid ihrer Altersgenossin, gründen zwei Schriftstellerinnen, Maria Osten und Ruth Rewald, einen Verein frecher Frauen.

Keine fünfzehn Jahre später sind die drei Frauen tot. Dazwischen liegen drei Leben, gelebt in Brasilien, Frankreich, Russland, gewidmet dem Widerstand gegen den Faschismus. Zahlreiche berühmte Zeitgenossen kreuzen ihren Weg: Bertolt Brecht, Anna Seghers, Tina Modotti, Claude Lévi-Strauss.

Robert Cohen verfolgt die Lebenswege der drei Frauen, die die Geschichte vergessen hat. Er schöpft aus zahllosen historischen Quellen und verarbeitet sie zu einem monumentalen Epochenroman, der die ganze Welt umspannt.

Référence: 9783293208742
Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 22.90
decrease increase
Share

Details

Verlag Unionsverlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 624 S.
Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
Untertitel Roman
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.6 cm x D5.0 cm 722 g
Reihe Unionsverlag Taschenbücher
Autor*in Cohen, Robert
Filters
Sort
display