Rechercher

Beauvoir, Simone de: Die Mandarins von Paris.

Mit diesem Werk, dem die höchste literarische Auszeichnung Frankreichs, der Prix Goncourt, zugesprochen wurde, schrieb Simone de Beauvoir offensichtlich den Schlüsselroman der französischen Links-Intellektuellen. Ein durchdringendes Werk, das gewissermaßen als politisches Tagebuch und zugleich als faszinierender Frauenroman zu lesen ist, der private Schicksale und Zeitgeschichte in konfliktreiche Beziehung setzt. Dieser Roman, laut André Maurois "einer der besten seit 1945", ist eine Chronik des Verfalls, und was da zerfällt, ist eine intellektuelle Führungsschicht, deren politische Geschlossenheit sich auflöste und in die im trüben Spiel privater Intrigen verkam, nachdem Widerstandskampf und der Einsatz des persönlichen Lebens nicht mehr gefordert wurden. Am Schicksal der Romanfiguren wird das Dilemma des intellektuellen und politischen Engagements kenntlich, das Maß der Entfremdungen und Enttäuschungen, der verlorenen Illusionen und der gestorbenen Leidenschaften. Der Emigrant Victor Scriassine, der Philosoph Robert Dubreuilh, der Journalist Henri Perron: das sind die "Mandarins von Paris", Schlüsselfiguren alle des offiziellen literarischen Lebens, an deren geistiger und konkreter Existenz die Konflikte und Spannungen demonstriert werden. Und darin einbezogen sind ihre weiblichen Gegenspieler: Anne Dubreuilh, Paule und Nadine, die verstrickt sind ins mondäne Spiel ihrer Amouren, die um den Sinn ihres weiblichen Daseins kämpfen, die in Abenteuern und Einsamkeiten zugleich zu Hause sind. Simone de Beauvoir hat hier mit immenser erzählerischer Kraft, mit Raffinesse und nahezu scharfsinnigem Intellekt ein europäisches Zeitdokument geschaffen: voll aktueller Bezüge, voll politischer und erotischer Realität, voll Charme und schockierender Wahrheit.



Auflage: 39. A.
Verlag: Rowohlt Taschenb.
Seiten: 795 S.
Erscheinungsjahr: 2010
Ausführung: Taschenbuch (kartoniert)

Référence: 9783499107610
Verfügbarkeit: deutschsprachige Bücher in der Regel innert 2-14 Tagen / fremdsprachige Titel falls lieferbar in der Regel innert 10-30 Arbeitstagen
Fr. 19.50
decrease increase
Share

Details

Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 1975
Seitenangabe 1040 S.
Meldetext Verfügbarkeit: deutschsprachige Bücher in der Regel innert 2-14 Tagen / fremdsprachige Titel falls lieferbar in der Regel innert 10-30 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B11.6 cm x D3.5 cm 602 g
Auflage 41. Auflage
Autor*in Beauvoir, Simone de / Ücker-Lutz, Ruth (Übers.) / Montfort, Fritz (Übers.)
Filters
Sort
display