Rechercher

Barta, Dominik: Tür an Tür

„Wenn das Zwischenmenschliche politisch wird.“ (Imogena Doderer, 3sat Kulturzeit) – Nach seinem Debüt „Vom Land“ blickt Dominik Barta in seinem neuen Roman auf das Leben in der Stadt.

Mit derselben Empathie wie in seinem Debütroman „Vom Land“ erzählt Dominik Barta vom Leben in der Stadt, von Identität und Einsamkeit und von Toleranz und Solidarität.

Kurt, Anfang dreißig und homosexuell, hat endlich eine Anstellung als Lehrer und eine kleine Wohnung gefunden. Anfangs stören ihn die Geräusche aus der Nachbarwohnung sehr, doch als er Herrn Drechsler, der seit Jahrzehnten hier wohnt, kennenlernt, kann er sogar mit dessen Klospülung leben. Auch mit Regina, der Neuen aus dem vierten Stock, freundet Kurt sich rasch an. Und als nach einer gescheiterten Beziehung sein bester Freund bei ihm einzieht und einer seiner Schüler vor der grossen Weltpolitik plötzlich bei ihm Zuflucht sucht, wird Kurt endgültig bewusst, was Familie auch bedeuten kann …

Référence: 9783552073036
Lieferbar in 24 Stunden
Fr. 32.50
decrease increase
Share

Details

Verlag Zsolnay
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 208 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Untertitel Roman
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.8 cm x B13.5 cm x D2.2 cm 317 g
Auflage 1. A.
Autor*in Barta, Dominik
Filters
Sort
display