Rechercher

Büchel, Livia: Massnahmen zur Baulandmobilisierung

Mit dem Boden als grundlegende, nicht erneuerbare Ressource muss sparsam umgegangen werden. Um die weitere Ausdehnung der Siedlungsflächen zu begrenzen, gleichzeitig aber den Bedarf an verfügbarem Bauland zu decken, ist die Nutzbarmachung der inneren Baulandreserven von grosser Bedeutung. Im Rahmen der Revision des Raumplanungsgesetzes von 2012 wurden die Kantone beauftragt, Massnahmen zur Baulandmobilisierung zu treffen. Ausgehend von diesem Gesetzgebungsauftrag untersucht die vorliegende Dissertation, mit welchen Massnahmen unüberbaute Grundstücke in Bauzonen einer nachhaltigen Überbauung zugeführt werden können. Die Arbeit bettet das Thema in den Kontext des Verfassungsrechts und des allgemeinen Verwaltungsrechts ein und nimmt auf die verschiedenen kantonalen Regelungen Bezug.
Référence: 9783725595068
Lieferbar in 24 Stunden
CHF 102.70
decrease increase
Share

Details

Verlag Schulthess
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 180 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.5 cm x B15.5 cm x D1.5 cm 378 g
Auflage 1. A.
Reihe Zürcher Studien zum öffentlichen Recht
Autor*in Büchel, Livia
Filters
Sort
display