Rechercher

Antonescu, Raluca: INFLORESZENZ

Jura, 1911. Eine Frau geht verzweifelt zum »Teufelsmaul« (einem realen, vom Menschen geschundenen Ort, Le Gouffre de Jardel im französischen Jura) und erfleht - vergeblich - das Ende ihrer neuen Schwangerschaft.

Sie wird zur Ahnin von vier Frauen - Tochter Aloisia, Enkelin Amalia, Urenkelin Catherine und Ururenkelin Vivian. Vier Blüten einer Pflanze, die eine Infloreszenz, einen Blütenstand, bilden. Ihre höchst individuellen Schicksale kreuzen sich auf rätselhafte, spannende Weise. Dieses Familienfresko umfasst nahezu ein Jahrhundert (von 1911 bis 2008).

Verbindendes Motiv der äusserst unterschiedlichen Lebensläufen, Lebensauffassungen und -anpassungen ist der »Garten« in vielerlei Varianten: Da ist der bäuerliche Nutzgarten im französischen Jura, der sterile Stadtgarten in Frankreich, eine Kleingartenparzelle in Genf und ein wiederaufgeforstetes Stück Natur in Argentinien. Alle ein Spiegel der jeweiligen Frau, ihrer Leiderfahrung wie auch ihrer Selbstverwirklichung. Ein Text an der Schnittstelle zwischen Nature Writing, Feminismus und ökologischem Bewusstsein.

Référence: 9783038671015
Noch nicht erschienen, November 2024
CHF 32.00
decrease increase
Share

Details

Verlag Die Brotsuppe
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 304 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, November 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Umschlagbild
Masse H19.5 cm x B12.3 cm
Auflage 1. A.
Autor*in Antonescu, Raluca
Filters
Sort
display